Budgetanalyse . Vertragsgestaltung . KPI’s . SLA’s

Der Kunde:

ABB ist ein Technologieführer in digitalen Industrien mit vier weltweit führenden Geschäftsbereichen: Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik und Robotik & Fertigungsautomation. ABB gestaltet Megatrends wie Elektromobilität, Automatisierung, Digitalisierung und erneuerbare Energien.

Die Herausforderung:

Um die besten Mitarbeiter gewinnen und halten zu können, macht ABB seine Betriebsgastronomie mit einem innovativen Gastronomiekonzept fit für die Zukunft. Erster Standort, an dem das Konzept umgesetzt wurde, war die ABB Zentrale in Baden, Schweiz. Für das bereits mit einem Caterer entwickelte Konzept galt es Konzept und Budget auf Wirtschaftlichkeit hin zu überprüfen und eine Vertragsgestaltung zu implementieren, die die Messung und kontinuierliche Steigerung der Leistung zuließ.

 

Weitere Case Studies:

Die Lösung:

FOODVISIONS hat das angebotene Budget anhand von Benchmark Zahlen überprüft und bewertet. Darüber hinaus wurden detaillierte SLA’s definiert, deren Erfüllung anhand von KPI’s gemessen werden können. Ein Bonus System erlaubt eine variable Vergütung des Dienstleisters auf Basis der erbrachten Leistung.